Windflächenpotenzialanalysen für Gemeinden

Das Energiekonzept der Bundesregierung  sieht für den Ausbau der erneuerbaren Energien in den nächsten Jahrzehnten eine definierte Steigerung vor. Diese Steigerung wird nur gelingen, wenn auch der Beitrag der Windenergie deutlich zunimmt. Die OECOS GmbH führt zur Identifizierung von konfliktarmen WEA-Flächenpotenzialen für interessierte Auftraggeber aus Wirtschaft oder Verwaltung vertiefende Standortanalysen auf der Gemeindeebene durch. Ausgangspunkt dieser Studien ist dabei stets der gültige Flächennutzungsplan sowie soweit vorliegend die Landschaftsplanung. Basierend auf unseren langjährigen Erfahrungen werden Maßstäbe zur Abgrenzung und Bewertung der Flächen zunächst in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber erörtert. Der Nutzen und Vorteil der von uns spezifisch entwickelten Methodik liegt in einer zeitnahen Verfügbarkeit und in einer hohen Detailgenauigkeit der Ergebnisse bei einem überschaubaren Mittel- und Ressourceneinsatz. Bei Bedarf erarbeiten wir Ihnen einen Entwurf für die Änderung des Flächennutzungsplans.